Hier sind Sie: Themen/Bürgerbeteiligung

Wer vertritt das Volk?
Souverän entscheiden!

Demokratie lebt von der Beteiligung und Initiative der Bevölkerung. Wo diese fehlt, ist Demokratie in Gefahr. Menschen wollen wichtige politische Entscheidungen des Staates zunehmend mitbestimmen. Erst das gibt ihnen das Gefühl, Bestandteil dieser Gemeinschaft zu sein.

Die jetzige Möglichkeit, alle 4, 5 oder 6 Jahre bei Wahlen eine der vorhandenen Parteien auszuwählen, reicht nicht aus. Das Herz jeder Demokratie ist die Souveränität des Volkes. 

Heute schimpfen viele Menschen auf Politiker und Parteien und fühlen sich fremdbestimmt. Zu viele kümmern sich nicht mehr um Politik. Oft halten sie getroffene Entscheidungen für falsch, sehen jedoch keine reelle Chance, ihren Protest und ihre Ideen in einem demokratischen Prozess einzubringen. Die dadurch aufkommende Parteien- und Politikverdrossenheit schlägt immer mehr in Resignation um und lähmt unsere Gesellschaft! 

Entscheidungen durch Regierungen oder Parlamente werden nie die Akzeptanz einer Volksabstimmung erreichen. Gerade für zukunftsweisende und dauerhafte Entscheidungen (Atomkraft, EU-Erweiterung, Sozialsystem usw.) halten wir die Zustimmung einer möglichst breiten Basis für erforderlich. Wir Bürger wollen politisch endlich für mündig erklärt werden! 

Im Vorfeld von Abstimmungen sind damit zusammenhängende Probleme unter Nennung der Vor- und Nachteile umfassend mit den Bürgern zu diskutieren. Auswirkungen und Notwendigkeiten von Entscheidungen werden so für den Einzelnen sichtbar. „Die da oben“ können Probleme dann nicht mehr verschweigen und oft gegen die Mehrheit der Bürger regeln. 

Diese neue Offenheit in unserer Gesellschaft mahnen wir an! Die von vielen Seiten immer wieder angeführte Verantwortung des Einzelnen wird so umgesetzt.  

Ist eine Entscheidung durch die Bevölkerung gefallen, fällt es Menschen leichter, solche Veränderungen zu akzeptieren. Die Umsetzung von Aufgaben und Pflichten von Staat und Bürger werden damit gleichermaßen erleichtert. 

zurück

Wichtige Entscheidungen gehören in die Hand des gesamten Volks (Matroschkas, Markt - Bild (c) Bernd Kübler Hamburg 2004)

Seitenanfang

Stand: 20.10.2006

Wer vertritt das Volk?
Souverän entscheiden
Demokratie lebt von Initiative und Beteiligung der Bürger. Fehlt sie, ist die Demokratie in Gefahr!   >> mehr...  

Parteien über alles?
Grundgesetz achten!
GG (Art. 21): „Parteien wirken bei der politischen Willensbildung des Volkes mit“. Warum haben wir oft das Gefühl, die Parteien entscheiden, wie wir zu leben haben?    >> mehr...     

Wichtige Entscheidungen?
Nicht ohne uns
Das Volk muss über wichtige Fragen entscheiden  dürfen.  Die Bayerische Verfassung gibt ihren Bürger weite Mitspracherechte.>> mehr... 

Reformen, welche Reformen?
Wettbewerb der Ideen
Menschen brauchen für ihre Ideen ein Forum außerhalb von Parteien.  Damit steigen die Chancen und das Tempo für Reformen, die den Namen auch verdienen.  
>> mehr... 

Verweise

abgeordnetenwatch.de  
Ihr direkter Draht zur Politik =>Abgeordnete kontaktieren
 
BÜRGER-FRAKTION
Für alle, die  =>Politik aktiv  betreiben wollen!
 
Mehr Demokratie e.V.  
vertritt überparteilich die Idee =>Direkte Demokratie 
 
Omnibus gGmbH  
Auch ihr "Bus" ist unterwegs für  =>Direkte Demokratie
 

Infomaterial